Wittenberge : Schülergruppe außer Rand und Band?

von
20. Juni 2019, 14:00 Uhr

Zeugnisse, Ferien, Freiheit: Wer nimmt es jungen Leuten da schon übel, wenn sie etwas lauter und mit allen möglichen Utensilien ausgerüstet, durch Wittenberge ziehen? Aber zu übel, um im Bild zu bleiben, sollt es nicht werden. Genau das ist aber wohl gestern Vormittag im Bereich von Ernst-Thälmann-Straße und Sandfurttrift geschehen. Wie „Prignitzer“-Leser Holger Grüttner schildert, haben junge Leute dort nicht nur lautstark gefeiert, sondern auch Flaschen zerschlagen und anderen Müll hinterlassen, ehe sie weiterzogen. Höflich darauf angesprochen, dass es so nicht gehe, seien einige der Schüler ausfällig geworden. Auch wenn sich das Ganze beim Gymnasium abspielte, habe es sich nicht um dessen Schüler gehandelt, so ein Mitarbeiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen