Bad Wilsnack : Sanierung geht weiter

Arbeiten an der Mühlenstraße werden am 11. März wieder aufgenommen

von
27. Februar 2019, 15:03 Uhr

Die Baumaßnahmen im Bereich der Mühlenstraße in Bad Wilsnack werden am 11. März wieder aufgenommen, das teilte Bürgermeister Hans Dieter Spielmann auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung mit.  Im Bereich Mühlen-/Karl-Liebknecht-Straße  bis an die Bahnstraße wird dann die Straße saniert. Eigentlich sollten die Arbeiten bereits im vergangenen Jahr fertig werden.  

„Dies hat aber leider nicht funktioniert“, so Spielmann.  Deshalb werden nun, wo der Winter fast vorbei sei, die Arbeiten weitergeführt.

Die Karthanehalle sei während der Baumaßnahmen über die Brücke sowie über die Karl-Liebknecht-Straße zu erreichen.

Die Straßensanierung wird komplett mit Geld aus dem Hochwasserhilfsfonds bezahlt. Die Karthanehalle diente 2013 als Stützpunkt der Helfer. Schweres Gerät hatte den Untergrund der Straße  stark beschädigt. So wurde der Regenwasserkanal in Mitleidenschaft gezogen. Im Zuge der Arbeiten würden auch die Wasseranschlüsse in diesem Bereich neu gemacht, so der Bürgermeister.

Ziel sei es, bis zur Moormeile am 19. Oktober diesen Jahres mit den Baumaßnahmen fertig zu werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen