Perleberg : Ruhestand nach 59 Chor-Jahren

svz.de von
14. Februar 2019, 11:18 Uhr

Nach 59 Jahren verlässt Karl Zeggel als ältester Sänger den Perleberger Singekreis „Karl Rabbach“. Der Tenor engagierte sich 38 Jahre im gleichnamigen Männerchor, bevor er noch 21 Jahre Spaß am Singen im gemischten Singekreis hatte.

Nun zwingen ihn Gesundheitsgründe in den musikalischen Ruhestand, so der Singekreis. Ungern lässt ihn der Chor ziehen, denn was den Singekreis „Karl Rabbach“ besonders schmerzt, dass Karl Zeggel einer der raren Tenöre im Ensemble sei. Zudem scheiden mit Ingrid Blumenthal, Waltraud Drephal und Gisela Fenske weitere langjährige Mitglieder aus.

Daher sucht der Singekreis neue Mitstreiter. Gesucht werden neue Sänger besonders in den Stimmlagen Tenor, Bass und Alt. Diese können immer mittwochs ab 19 Uhr in der Awo-Begegnungsstätte Quitzower Straße 2 in Perleberg reinschnuppern, Telefon 03879340537.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen