Brief ans Landwirtschaftsministerium : Rühstädt will Jagdrecht bei Wölfen

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 06. Dezember 2018, 09:21 Uhr

Gemeindevertreter positionieren sich für Brief an das Landwirtschaftsministerium. Über Antrag vom Bauernbund wird nicht abgestimmt.

Der Wolf soll als jagdbare Wildart in das Landesjagdgesetz aufgenommen werden - mit einer ganzjährigen Schonzeit. Diesen Beschluss fassten die Gemeindevertreter aus Rühstädt am Dienstagabend bei ihrer Sitzung. „Verhaltensauffällige Tiere, die Schäden verursachen, sollen zum Abschuss durch den jeweiligen Jagdausübungsberechtigten freigegeben werden könn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite