zur Navigation springen
Der Prignitzer

21. September 2017 | 14:31 Uhr

Wittenberge : Raubüberfall auf Discounter

vom

Unbekannter Täter fesselt Mitarbeiter und stiehlt Tageseinnahmen

svz.de von
erstellt am 16.Mai.2014 | 22:00 Uhr

Einen Albtraum erlebten zwei Mitarbeiterinnen des Discounters im Bentwischer Weg in Wittenberge gestern Abend. Kurz vor Ladenschluss zwang sie der Täter mit vorgehaltener Waffe -  laut Polizeiangaben einem pistolenähnlichen Gegenstand - die Kassen zu öffnen und ihm das Geld zu geben. Bevor sich der Unbekannte mit der Beute davon machte, fesselte er die beiden Beschäftigten. Dazu hatte der Täter Kabelbinder dabei. Nachdem der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet war, konnten sich die Frauen befreien und die Polizei verständigen. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Räuber war nach Beschreibung der Angestellten ca. 50-60 Jahre alt, rund 175 cm groß und von mittlerer Statur. Er sprach möglicherweise mit westdeutschem Akzent und war mit einem dunklen Blouson, einer dunklen Hose und einer dunklen Schiebermütze bekleidet. Zudem führte er einen schwarzen Fahrradrucksack mit sich und trug Fahrradhandschuhe mit getapten Fingerspitzen, so dass er möglicherweise mit dem Fahrrad zum Überfall gekommen und wieder geflüchtet war.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Direktion und bittet um Hinweise auf den Täter unter Tel. 03876-7150.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen