Zuwachs fürs Museum : Raritäten von Lotte Lehmann

von 22. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zwei Schellackplatten und ein handgeschriebener Brief: Museumsleiterin Anja Pöpplau (l.) freut sich.  Fotos: Oliver Gierens (2)
Zwei Schellackplatten und ein handgeschriebener Brief: Museumsleiterin Anja Pöpplau (l.) freut sich. Fotos: Oliver Gierens (2)

Der Perleberger Karl-Heinz Kaiser überreicht der Stadt mehrere Briefe und zwei Tonaufnahmen der berühmten Sängerin

Es sind wahre Raritäten, die Karl-Heinz Kaiser mitgebracht hat – und die er der Stadt Perleberg überlassen wird. Ein handgeschriebener Brief von Lotte Lehmann aus dem Jahr 1934 und zwei Schellackplatten mit Aufnahmen der berühmten Perleberger Sängerin. Seit fünf Jahren lebt Kaiser in Perleberg, und nun macht er der Stadt bereits diese großen Geschenke....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite