Groß Gottschow : Rampe ist eine Aufstiegshilfe

von 28. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sorgt seit einigen Tagen für heftige Diskussionen im Dorf: Der Aufgang zum Dorfgemeinschaftshaus.
Sorgt seit einigen Tagen für heftige Diskussionen im Dorf: Der Aufgang zum Dorfgemeinschaftshaus.

Eckhard Kaleschke fordert Sperrung am Dorfgemeinschaftshaus in Groß Gottschow

Die Rampe am Groß Gottschower Dorfgemeinschaftshaus ist nicht DIN-gerecht und müsse gesperrt werden. Diese Forderung stellt Eckhard Kaleschke in der Einwohnerfragestunde der Gemeindevertretersitzung auf. Er beruft sich dabei auf die DIN 18040-1, in der es heißt: „In der Verlängerung einer Rampe darf keine abwärtsführende Treppe angeordnet werden.“ Bau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite