Wittenberge : Projekte und Ideen für besseres Leben im Alter

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von
18. Dezember 2018, 08:48 Uhr

„Gut älter werden im vertrauten Wohnumfeld“ ist die neue Ausstellung betitelt, die die Stadt bis zum 10. Januar im Foyer des Rathauses zeigt. Auf zahlreichen Tafeln informiert die Landesfachstelle Altern und Pflege im Quartier über Projekte und Ideen, die auf Senioren zugeschnitten sind. „Im Kern geht es hierbei um jene Projekte und Ideen, die ein besseres Leben im Alter ermöglichen. Auf den Aufstellern erfahren Besucherinnen und Besucher, wie die verschiedenen Projektideen geboren wurden, was hilfreich war und welche Hürden zu nehmen waren“, sagt Stadtsprecher Martin Ferch.

Die Ausstellung soll nachahmenswerte Praxis im gesamten Land Brandenburg bekannt machen, so zu neuen Ideen anregen, aber ebenso zum Nachahmen und zum Austausch.


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen