zur Navigation springen

Lenzen in Gastgeberrolle : Prignitztreffen der Karnevalisten

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Furioser Schlussakkord der 5. Jahreszeit / Lenzener waren Super-Gastgeber, im nächsten Jahr übernehmen die Laaslicher diese Rolle

von
erstellt am 06.Mär.2017 | 12:00 Uhr

Super Stimmung, heiße Outfits, mitreißende Rhythmen, dazu die Highlights jedes Karnevalsclubs – das war Lenzen, das war das 26. Prignitztreffen der Karnevalisten. Ein furioser Schlussakkord der 5. Jahreszeit. Und bis auf die Wittstocker, die das Erkältungswetter komplett darnieder gestreckt hatte, waren sie alle gekommen, die Präsidenten samt Majestäten bzw. die Vereinsvorsitzenden von neun Prignitzer Karnevalvereinen. Und auch die Dömitzer und Neu Kalisser aus den benachbarten mecklenburgischen Hochburgen des Karnevals entboten Torsten Wagner, Präsident des LCC Blau-Weiß, und seinem Gefolge, ihren Gruß.

An die 600 Narren und Jecken, „95 Prozent sind aktive Mitglieder in den Karnevalsvereinen“, schätzt der Lenzener Präsident, ließen sich diese Show aus Licht, Konfetti, Tanz, Musik und Bütts vom Feinsten nicht entgehen. „Für sie ist es zumeist die einzige Möglichkeit, auch die anderen Vereine mal zu erleben bzw. selbst einfach Karneval zu feiern“, bringt es der Präsident des LCC Blau-Weiß auf den Punkt.

Für Fred Witschel, Vizepräsident und Jugendleiter des Karnevalsverbandes Berlin-Brandenburg, war der Abend fast schon ein Heimspiel. „Ich bin nicht das erste Mal hier“, an diesem Abend aber aus einem guten Grund. Der heißt Pauline Uhlmann. Selbst Funkenmariechen, trainiert sie beim Berger Karnevalclub alles was tanzt und steht noch dazu in der Bütt. „So viel Einsatz und Engagement ist eine Ehrung wert“, betont Fred Witschel. Und er kündigt zugleich seinen nächsten Besuch in der Prignitz an. Denn seit dem vergangenen Jahr ist der Karnevalsverband Berlin-Brandenburg Mitglied im Landesjugendring, was insbesondere für die Jugend- und Nachwuchsarbeit Fördermöglichkeiten eröffne, nicht zuletzt finanzieller Art. Und darüber wolle er sich mit den Prignitzern verständigen.

Mit dem Prignitztreffen endet die Session. Gastgeber für das nächste Präsidententreffen sind die Laaslicher, die 2018 Jubiläum feiern – 50 Jahre LCC. Für die Lenzener hatten die Reetzer warme Socken gestrickt. Immerhin werden sie im nächsten Jahr schon 70. Einziger Wermutstropfen an diesem Abend: Nach 20 Jahren verabschiedeten sich die Dalminer Narren von der Bühne. Ihnen ist der Nachwuchs ausgegangen. Doch wer weiß, vielleicht sind sie irgendwann wieder mit spitzer Bütt und scharfen Funken dabei, wie 2017 die Lanzer.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen