zur Navigation springen
Der Prignitzer

23. Oktober 2017 | 01:05 Uhr

Prignitz TV kommt via Satellit

vom

svz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 09:41 Uhr

Prignitz | 24 lokale TV-Programme aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort via Satellit empfangen werden. Darunter ist auch der Sender Prignitz TV, der zusammen mit Ruppin TV und Havelland TV zur Ruppiner Medien GmbH gehört, informiert Geschäftsführerin Cornelia Leue.

Die drei Sender gehen täglich mit einem halbstündigen Programm von 18.30 bis 19 Uhr auf Satellit, Samstag und Sonntag von 22.30 bis 23 Uhr. Zu den Programminhalten gehören laut Leue Nachrichten, gemixt mit Beiträgen aus Wirtschaft, Kultur und Sport bis hin zu einem Nachrichtenkompakt. "Neu gegenüber unserem bekannten wöchentlichen Programm was für Kabelzuschauer zu sehen war und ist, wird der Mix aus Prignitz, Ruppin und Havelland sein, zusammengefasst aktuelles aus Nordwestbrandenburg", sagt die Geschäftsführerin.

Zu finden sind die lokalen Sender auf dem Satellitenkanal in SD-Qualität auf Astra 19,2° Ost. Einige Satelliten-Empfänger werden den Kanal schon in der Sendeliste haben, andere müssen dazu erst einen Suchlauf durchführen.

Durch die Satellitenübertragung können in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern künftig ca. 1,3 Millionen TV-Haushalte zusätzlich Lokal-TV-Programme empfangen, informierte Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg. Zuvor war das nur in Kabelhaushalten möglich. Die Sender nutzen gemeinsam den Kanal BB-MV-Lokal-TV.

Dieser biete bietet darüber hinaus über Hbb-TV einen Einstieg in ein gemeinsames Lokal-TV-Portal. Unter der Voraussetzung, dass das TV-Gerät mit dem Internet verbunden ist, kann zu den Internetangeboten der einzelnen Sender navigiert werden. Damit werde eine zeitunabhängige Nutzung der Programme als ON-Demand-Angebote und mit Mediatheken möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen