Bedingter Baumschnitt in Perleberg : Pilz sorgt für Eschentriebsterben

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von 17. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Diese Eschen sind bereits „kopflos“.
Diese Eschen sind bereits „kopflos“.

Bäume an den Karpfenteichen müssen gefällt werden. Natürliche Heckenstruktur soll nun entstehen.

An einigen Eschen am Weg zu den Karpfenteichen wird wieder die Säge angesetzt. Notgedrungen, wie Antje Hartwig vom Umweltamt der Stadt ergänzt. Die Ursache: Eschentriebsterben. Wie schon in den Vorjahren zu beobachten war, sind weitere Triebe und Kronenteile an Eschen abgestorben. Ein Pilz, das Falsche Weiße Stengelbecherchen (Hymenoscyphus pseudoalbi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite