Sonderausstellung : Perlebergerin stellt im Museum aus

Blüten und Insekten sind in der Ausstellung immer wieder zu finden.
Blüten und Insekten sind in der Ausstellung immer wieder zu finden.

Am Sonntag, 11. November, eröffnet das Stadt- und Regionalmuseum eine Sonderausstellung mit Zeichnungen der Perleberger Künstlerin Constanze Schulz.

svz.de von
09. November 2018, 08:28 Uhr

„Schon lange hatte ich den Wunsch, meine jüngeren Arbeiten, die aquerellierten Federzeichnungen mit Motiven zu Literatur und Musik im Stadt- und Regionalmuseum auszustellen“, so die Künstlerin. Grafiken von Constanze Schulz waren bereits im Perleberger Bürgerantiquariat und im Amtsgericht zu sehen. Zuletzt gab es 2016 eine Ausstellung in der Rathausgalerie. In Fortsetzung der dort präsentierten Grafik-Blätter mit Blüten und Insekten umgebenen Portätinterpretationen sind Variationen und neue Themen im Stadt- und Regionalmuseum zu sehen.

Wie wohl nur ganz wenige Künstler in der Region versteht es Constanze Schulz mit Feder und Aquarellfarben Kompositionen von gestochener Detailtreue und lebendiger Farbigkeit zu zeichnen. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, der ist am Sonntag zur Ausstellungseröffnung, die um 14.30 Uhr beginnt, eingeladen. Zu sehen sind die Zeichnungen zu Literatur und Musik dann bis zum 24. Februar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen