Spaß auch ohne Feuer : Osterfeuer ohne Flammen

Stockbrot war der Renner nicht nur bei den Kindern im Jahn-Sportpark.  Fotos: Ronald Ufer
1 von 2
Stockbrot war der Renner nicht nur bei den Kindern im Jahn-Sportpark. Fotos: Ronald Ufer

Auch ohne lodernde Holzhaufen kamen in Perleberg und Quitzow viele Besucher. Was aus dem aufgestapelten Brennmaterial wird ist unklar

svz.de von
19. April 2019, 20:00 Uhr

Perleberg | Der große Holzhaufen auf dem Gelände des Perleberger Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zieht am Donnerstagabend immer wieder Kinder magisch an. Sie umrunden ihn, blicken sehnsüchtig auf seine Spitze. Doch keine Flamme züngelt aus dem Holz empor. Wegen der Waldbrandwarnstufe IV bleibt das Osterfeuer des SSV Einheit Perleberg ohne Feuer. Nur an zwei kleinen Feuerschalen können Kinder Stockbrot rösten, was gern angenommen wird. Ständig umringen viele Kinder und einige Erwachsene die kleinen Flammen, halten Stöcke mit dem Teig in das Feuer und lassen sich anschließend zum Essen nieder. Doch selbst diese kleinen flammenden Aktivitäten werden aufmerksam von der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg beobachtet, die ein Löschfahrzeug mit Besatzung dafür abgestellt hat.

Mehr als 50 Leute sind schon zum Beginn der Aktion gekommen, im Laufe der Zeit werden es noch einige mehr, die sich Bratwürste, Buletten und Getränke schmecken lassen, plaudern und gute Stimmung verbreiten. „Die Veranstaltung gibt es schon viele Jahre. Sie hat ihr Stammpublikum gefunden, das auch kommt, wenn kein Osterfeuer brennt“, erzählt SSV-Vereinsvorsitzender Frank Plokarz. Etwas traurig ist er dennoch. „Es hat schon einige Arbeit gemacht, das Material für das Feuer zusammenzutragen. Neben unserem Heckenschnitt waren das auch Kernholz und Äste von Aufräumarbeiten, die Partner bereitgestellten.“

Aber noch eine andere Sorge plagt Frank Plokarz. „Was wird nun aus dem Stapel. Wir brauchen den Platz. Vielleicht können wir das Holz bei der Feuerwehr-Veranstaltung Anfang Mai anzünden.“

Gelingt das nicht, müsse der Stapel beräumt werden, so der Vereinsvorsitzende. Und das wäre ein Problem für den SSV, denn er braucht alle Kraft für die Sanierung des Altbaus im Jahn-Sportpark, die etwas umfangreicher ausfällt als geplant. So müssen die Fußböden wegen ihres Zustandes komplett und nicht nur zum Teil aufgenommen werden. Fenster und Türen werden erneuert, bessere Umkleide- und Sanitärräume geschaffen. Trotz knapper Baukapazitäten muss dies möglichst bis Ende August erfolgen. Ein zusätzlicher Arbeitseinsatz zur Holzberäumung käme da zur Unzeit.

Der Osterfeuerplatz in Quitzow bleibt fast zeitgleich komplett verwaist. Die Freiwillige Feuerwehr hat die Ersatzveranstaltung auf ihr Gelände verlegt. Aufgeregte Kinder flitzen zwischen Schmink- und Spielgelegenheiten umher, rösten Stockbrot. Aus dem Nachbargehege beobachtet Dammwild neugierig das Geschehen. Schon gleich nach der Eröffnung ist das Gedränge groß.

„Auch ohne das Feuer ist es wie immer. Zuerst kommen die Älteren, essen und trinken etwas und unterhalten sich“, sagt Mitorganisatorin Beate Mundt. Wenn sie nach Hause gehen, kommen dann die Jüngeren. Und auch bei der Beteiligung mache sich das Fehlen des Feuer eigentlich nicht bemerkbar.

Was mit dem aufgestapelten Holz wird, dazu hat die Feuerwehr noch keinen Plan. In den nächsten Wochen gibt es keine Veranstaltungen im Dorf, zu denen ein großes Feuer an dieser Stelle passen würde Und den Stapel bis zu einem Herbstfeuer liegen zu lassen, könnte zu Problemen führen. Manche Zeitgenossen könnten den Stapel als Einladung missverstehen, nicht mehr Benötigtes aus Holz oder Müll dort abzuladen und auch ein Versuch, auf eigene Faust den Stapel abzubrennen, wäre kaum zu verhindern.

Keine Osterfeuer gibt es wegen der hohen Waldbrandstufe im Amt Wilsnack /Weisen, wie die Verwaltung mitteilte. Das gilt auch für die Gemeinde Karstädt. Allerdings gibt es dort laut Ordnungsamt zwei Ausnahmen. Am Donnerstag sollte in Dallmin das Osterfeuer angezündet werden.

Am Sonnabend lädt ab 17 Uhr am Gerätehaus und zum Osterfeuer dann ab 18 Uhr die Feuerwehr Premslin/Glövzin auf den Sportplatz ein. Sowohl Dallmin als auch Premslin/Glövzin benutzen für ihre Osterfeuer jeweils eine große Feuerschale.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen