Oben ohne: "Rolandhaus" gestern abgerissen

<foto>Petra Ferch</foto>
Petra Ferch

svz.de von
19. Februar 2013, 10:30 Uhr

Perleberg | Mit dem Abriss des Hauses in der Wittenberger Straße 47 hat Perleberg zugleich ein Wahrzeichen weniger - das große Rolandgemälde - und auch eines mehr. Denn die daneben befindliche Tobold’sche Villa soll künftig wieder in altem Glanz erstrahlen und diesen Eingang zur Altstadt neu markieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen