zur Navigation springen
Der Prignitzer

22. November 2017 | 14:15 Uhr

Wittenberge : Notarzt kommt nach Schlägerei

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

von
erstellt am 15.Okt.2014 | 15:48 Uhr

Der Rathausvorplatz als Helikopter-Landeplatz? Dass das geht, bewies ADAC-Pilotin Melanie von Allwörden am Dienstag gegen 17 Uhr, als sie ihren Christoph 39 dort aufsetzte. Grund für die Innenstadtlandung war eine gewalttätige Auseinandersetzung in der August-Bebel-Straße, zu der Polizei und Notarzt alarmiert wurden.

Ein Mann hatte im Rausch seine Frau geschlagen und gegen den Kopf getreten, informierte heute die Polizei auf Nachfrage. Während die Frau am Telefon Hilfe holen wollte, schlug er noch eine Fensterscheibe ein. Anschließend habe er die Wohnung verlassen und sei auf dem Gehweg gestürzt, erlitt Schürfwunden im Gesicht. Beide Personen kamen ins Krankenhaus. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 3,13 Promille.

Kaum dass der Hubschrauber zur Landung ansetzte, bildete sich eine Menschentraube um die Grünfläche vor dem Rathaus. Während ihre Kollegen vom Rettungsdienst die Verletzten versorgten, beantwortete die Pilotin geduldig die Fragen von Schaulustigen. Nach einer knappen Stunde hob Christoph 39 wieder ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen