Wittenberge : New Yorker bleibt geöffnet

Foto:

Heute äußerte sich die Unternehmenszentrale in Braunschweig

von
13. Februar 2018, 21:00 Uhr

Seit gestern Nachmittag ist ganz offiziell, was am Freitag bereits per Telefonanruf in der Filiale des New Yorkers in der Bahnstraße auflief: Sie wird nicht geschlossen. PR-Officer Susanna Schreiner vom New Yorker Marketing Department in Braunschweig teilte auf „Prignitzer“-Anfrage mit:
„Unser Store in Wittenberge bleibt geöffnet.“ Weitere Auskünfte – auch zu den Gründen – gab sie nicht.

Damit bleibt auch die Redaktionsnachfrage unbeantwortet, ob die Unterschriftensammlung für die Filiale, an der sich sehr viele Bürger beteiligten, mit den Ausschlag gab, den Shop zu erhalten. Vor rund zwei Wochen war in der Stadt die Information durchgesickert, die New Yorker-Kette wolle sich aus Wittenberge zurückziehen. Bürgermeister Oliver Hermann wertet die aktuelle Entwicklung als „positives Signal für die Innenstadt“, erreicht durch gemeinsamen Einsatz. Er sagt aber auch, dass Umsatzzahlen letztlich entscheidend seien für den weiteren Bestand von Geschäften am Standort Wittenberge. Das gelte auch für den New Yorker.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen