Bessere Akustik im Festspielhaus : Neuer Klang nach Sommerpause

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von 28. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Dietmar Drawert und Christian Boethke sind überzeugt: „Die neue Technik macht einen guten Job.“
Dietmar Drawert und Christian Boethke sind überzeugt: „Die neue Technik macht einen guten Job.“

Besucher des Kultur- und Festspielhauses können sich dank Investition in Beschallungstechnik auf verändertes Hörerlebnis freuen

Sommerpause im Kulturhaus, keine Vorstellungen und keine Auftritte. Die Bühne bleibt leer. Und trotzdem, für Christian Boethke und Dietmar Drawe, beide Meister für Veranstaltungstechnik, sowie für das gesamte Team des Festspielhauses sind es spannende Tage. „Wir als Kultur- und Tourismusbetrieb nutzen die Spielpause, um eine wichtige Investition umzus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite