zur Navigation springen

Vorbereitungen in Perleberg : Neue Spielgeräte zum Tierparkfest

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Am 5. Juni steppt der Bär im Tierpark. Mit dabei ist Stargast Achim Petry. Verlost wird ein Hauptgewinn von 1500 Euro stellt Lotto Brandenburg zur Verfügung.

Im Tierpark wird wieder gebaut. „Wir sind dabei, das alte Waschbärengehege sozusagen zu entkernen“, sagt Tierparkleiter Michael Niesler. Denn hier soll das neue Zuhause für die Nasenbären entstehen. Rund 20 000 Euro hat der Tierparkförderverein dafür veranschlagt und stemmt das Ganze auch in Eigenregie. „Eine tolle Leistung“, betont der Tierparkchef.

Nach dem Tierparkfest soll es dann richtig mit dem Bauen losgehen. Nach dem Vorbild der Erdmännchenanlage wird jene für die Nasenbären entstehen, „sprich besucherfreundlich mit großer Panoramascheibe, so dass man die Tiere auch im Winter beobachten kann“, erläutert Michael Niesler. Entstehen sollen zwei Gehege, die miteinander verbunden sein werden. „Ein echter Hingucker“, ergänzt der Tierparkchef, denn angedacht ist, dass die possierlichen Kletterkünstler faktisch über den Köpfen der Besucher zueinander gelangen. Bis Ende des Jahres soll das Projekt spätestens fertig, die Nasenbären in ihre neue Behausung eingezogen sein. Denn im Tierpark sind sie bereits. Aus Burg Stargard kamen sie, wo der dortige Tierpark aus finanziellen Gründen aufgeben musste. Derzeit sind sie noch in der Quarantänestation untergebracht.

Die Waschbären hingegen sind bereits umgezogen, haben ein neues Quartier im Tierpark in Besitz bekommen.

Während das Nasenbärengehege zum Tierpark- und Kinderfest am 5. Juni eine Baustelle ist, dürfte der Spielplatz an der Kleinen Residenz mit neuen Geräten den Nachwuchs erwarten. Fleißig sind die Mannen der Dittmer Service GbR hier am Wirken, stellen die neue Schaukel und die anderen Spielgeräte der Stadt gratis auf. „Die alten waren nicht nur in die Jahre gekommen, sondern teilweise auch defekt“, so Klaus Neumann, Geschäftsführer der GWG, die im Auftrag der Stadt den Tierpark betreibt.

Stichwort Tierpark- und Kinderfest: Am 5. Juni steppt hier wieder der Bär. Und präsentiert wird das Ganze vom „Prignitzer“. „3000 Gäste hatten wir im vergangenen Jahr und hoffen natürlich, dass es wieder so viele und gern noch mehr werden“, sagt der Tierparkleiter. Die Stadt hat in diesem Jahr die Rolle des Programmgestalters übernommen. Und hier dürfen sich die Besucher auf ein kurzweiliges wie abwechslungsreiches Angebot freuen. Der Stargast in diesem Jahr: Achim Petry, der Sohn von Wolfgang Petry.

Stars und Sternchen werden ihren Auftritt haben, so die Princess-Cheerleaders, der Rabbachsche Singekreis und der Perleberger Spielmannszug. Auch Fortuna wird wieder ihres Amtes walten. Dafür sorgt in bewährter Weise Lotto Brandenburg. Hauptgewinn: 1500 Euro. Und natürlich ist ganz viel für den Nachwuchs dabei, denn schließlich wird zugleich auch der Kindertag an diesem Sonntag im Tierpark gefeiert.

Neben Spiel, Spaß und viel Kultur erwarten vor allem auch die tierischen Bewohner die kleinen und großen Gäste. In manch einem Gehege geht es recht munter zu, hat sich Nachwuchs eingestellt, wie bei den Steinböcken, dem Muffelwild, bei den Schafen und Ziegen. In Erwartung ist man hingegen noch bei den Eseln. „Beide Damen sind tragend, doch wann der Nachwuchs geboren wird, wissen wir nicht. Vielleicht klappt es zumindest bei der einen Stute zum Tierparkfest“, hofft Michael Niesler.  

zur Startseite

von
erstellt am 26.Mai.2016 | 04:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen