Wittenberge : Neue Galerie und Malort

img_9198

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von
24. Mai 2019, 05:00 Uhr

Künstler und Kunstpädagoge Rainer Trunk (2. v. l.) bereitet mit seinen Künstlerkollegen Katja Martin, Jens Wegner und Jobst Löber (v. l.) die erste Ausstellung in der neuen Galerie im Horning 59 vor. Am Montag werden sie diese und ein ebenfalls dort eingerichteter Malort mit einer Vernissage um 19 Uhr eröffnet. Galerie und Malort sind Bestandteile der benachbarten Montessori-Schule, an der Trunk als Kunstpädagoge tätig ist. Er hat, so erzählt er, im vergangenen Jahr die Ausbildung zum Maldienenden beim weltbekannten Pädagogen und Forscher Arno Stern in Paris absolviert und wird das von jenem erfundene Malspiel mit den Schülern in den neuen Räumlichkeiten praktizieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen