Karstädt : Narren übernehmen die Amtsgewalt

Der KCK hieß kleine und große Narren zur Eröffnung der Karnevalszeit herzlich willkommen.
Der KCK hieß kleine und große Narren zur Eröffnung der Karnevalszeit herzlich willkommen.

Stimmungsvoller Auftakt zur Karnevalszeit in Karstädt. KCK trifft Disneyland

von
12. November 2017, 20:30 Uhr

Auch wenn diesmal am 11.11. um 11.11 Uhr der große symbolische Schlüssel fehlte, tat dies dem närrischen Spaß vor dem Rathaus in Karstädt keinen Abbruch. Man behalf sich mit einem kleinen Schlüsselbund, und Bürgermeister Udo Staeck übergab auch so gern die Amtsgewalt bis Aschermittwoch an das neue Prinzenpaar Matthias II. und Petra I. Begleitet wurde das Ganze mit lautstarken „Karstädt Helau!“-Rufen, Konfettiregen und Stimmungsmusik.

Auch in diesem Jahr ließ es sich Gitta Maroschek nicht nehmen, das Prinzenpaar einzukleiden. Sie ist seit KCK-Gründung im Dezember 1973 Vereinsmitglied und schneidert nunmehr seit 44 Jahren die Garderobe der KCK-Majestäten. Anregungen holte sie sich früher u.a. aus Katalogen und Filmen. „Heute hilft mir das Internet. Und so lange ich es noch kann, werde ich die Kostüme schneidern“, erzählt die rüstige 84-Jährige.

Nach der stimmungsvollen Schlüsselübergabe marschierten KCK und Fangemeinde zum Landgasthof Graf, um dort gemütlich den Karnevalsauftakt zu feiern. Unter dem Motto „Paris, Orlando längst bekannt, nun wird der KCK zum Disneyland“ erwartet die Besucher der fünf Veranstaltungen vom Rentnerkarneval am 20. Januar bis Rosenmontag am 12. Februar (Kinderkarneval 4. Februar) wieder ein stimmungsvolles Programm. Die Termine auch im Internet unter www.kck-karstaedt.de.

Manfred Drössler

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen