Nach der Abkühlung wurde es voll in den Geschäften

Auch für Live-Musik war beim Moonlight-Shopping gesorgt. Foto Julian Heldt
Auch für Live-Musik war beim Moonlight-Shopping gesorgt. Foto Julian Heldt

svz.de von
29. Juli 2013, 09:27 Uhr

Wittenberge | Fast wäre das Moonlight-Shopping des Wittenberger Interessenrings WIR am Samstag ins Wasser gefallen. Pünktlich zu Beginn der Veranstaltung, um 19 Uhr, prasselte ein heftiger Gewitterschauer über die Innenstadt. Zum Glück von Händlern und Kunden verzog sich das Unwetter jedoch schnell und sorgte sogar für ein bisschen Abkühlung. Gut gefüllt zeigten sich dementsprechend auch die Geschäfte und der Bereich rund um das Kultur- und Festspielhaus. Viele Kunden wollten sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, einmal bis um Mitternacht shoppen zu gehen. "Mir gefällt es sehr gut. Man kann endlich einmal in aller Ruhe einkaufen", so Birgit Meckelburg aus Kyritz. Auch bei den Händlern fiel das Fazit überwiegend positiv aus. "Wir sind zufrieden. Viele Kunden kommen zum Gucken, gekauft wird zumeist später. Das Moonlight-Shooping ist für uns immer ein Ereignis und ein kleiner Höhepunkt", erklärte Dagmar Köpke von Schuhmoden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen