MV Pipe Technologies sucht ab 2016 Mitarbeiter aus der Region

Andreas Rönpagel
Andreas Rönpagel

von
31. Juli 2015, 21:00 Uhr

Die MV Pipe Technologies GmbH wird nach den Worten ihres Geschäftsführers Andreas Rönpagel im kommenden Jahr – voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte – mit der Auswahl ihrer Mitarbeiter für die neue Fertigungsstätte beginnen, für die am Donnerstag der offizielle Spatenstich im Gewerbegebiet an der B189 stattfand (der „Prignitzer“ berichtete). Rönpagel sprach von bis zu 60 Mitarbeitern in 2016. Am Anfang würden Fachkräfte für Lagerlogistik, Maschinenführer, Industriekaufleute und Metallfacharbeiter gesucht, ergänzt auf Redaktionsanfrage Angela Obermaier von der Unternehmenskommunikation. Gesucht würden sowohl Azubis und Berufseinsteiger wie auch erfahrene Facharbeiter.

Wenn alles wie geplant läuft, kann laut Rönpagel das Werk Anfang 2017 seine Probeproduktion aufnehmen.

Die Rohre, die bei MV Pipe Technologies gefertigt werden, werden in Brandschutzanlagen von Automobilwerken, Kraftwerken, in Logistikzentren, Büro- und Verwaltungsgebäuden, Data Centern oder auf Schiffen zum Einsatz kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen