Eine „Antwort auf den Klimawandel“ : Mehr Laub fürs Wasser

von 30. Juni 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Förster Torsten Hennig freut sich über die neuen Winterlinden-Setzlinge.
Förster Torsten Hennig freut sich über die neuen Winterlinden-Setzlinge.

Waldumbau am Rambower Moor / Klimaresistente Laubbäume gepflanzt

Auf den ersten Blick ist es ein Wald wie jeder andere. Kiefern und einige Douglasien wachsen in gewohnt aufrechter Haltung in die Höhe, hier und da zeigen sich vereinzelt junge Laubbäume. Blickt man jedoch genauer hin, kann man erkennen, dass das 14,6 Hektar große Waldgebiet auf der Hanglage am Rambower See südwestlich von Boberow in einem grundsätzli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite