Pirower Agrargenossenschaft : Mehr Genuss mit Duroc-Fleisch

von 12. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Duroc-Schweine leben in ihrem Pirower Stall auf Stroh, können wühlen, sich auch bewegen und Kontakt zu ihren Nachbarn aufnehmen. Fotos: Ronald Ufer
Die Duroc-Schweine leben in ihrem Pirower Stall auf Stroh, können wühlen, sich auch bewegen und Kontakt zu ihren Nachbarn aufnehmen. Fotos: Ronald Ufer

Direktvermarktung bleibt für Agrargenossenschaft schwierig. Herde mit Angus-Rinder wird aufgebaut.

Sie haben einen Ringelschwanz, leben in einem speziell hergerichteten Stall auf Stroh und haben mehrere Monate mehr Zeit als ihre Artgenossen, schmackhaftes Fleisch zu entwickeln – die Duroc-Schweine der Pirower Agrargenossenschaft. Rund 100 von ihnen wurden in Zusammenarbeit mit der Landfleischerei Hildebrandt im Vorjahr zu Fleisch und Wurst verarbei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite