Einsatzbilanz in der Prignitz : Mehr Brände im Jahr 2018

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von 08. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Kameraden löschen Brandreste ab. Im September schlagen Flammen aus dem Fenster im ersten Stock eines Plattenbaus der Perleberger Thomas-Müntzer-Straße in Perleberg. Ein Mann kam ums Leben.
Kameraden löschen Brandreste ab. Im September schlagen Flammen aus dem Fenster im ersten Stock eines Plattenbaus der Perleberger Thomas-Müntzer-Straße in Perleberg. Ein Mann kam ums Leben.

Jedoch rückten die Kameraden der Prignitzer Wehren insgesamt weniger aus.

Die Kameraden der Prignitzer Feuerwehren mussten im vergangenen Jahr seltener ausrücken als 2017. Insgesamt 1103 Mal wurde die Leitstelle alarmiert. Das sind 115 Alarmierungen weniger, als im Vorjahr. Diese Statistik präsentierte Kreisbrandmeister Holger Rohde auf dem jüngsten Kreistag. „Im Jahr 2018 gab es keinen verheerenden Sturm, weswegen die Kame...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite