Nebelin : Mehr als 1200 Blutspenden

Das Nebeliner Blutspendeteam begrüßte mit Susanne Stopperan (3. v. r.) den 1200. Spender im Dorfgemeinschaftshaus.
Das Nebeliner Blutspendeteam begrüßte mit Susanne Stopperan (3. v. r.) den 1200. Spender im Dorfgemeinschaftshaus.

Susanne Stopperan aus Bad Wilsnack in Nebelin als Jubiläumsspenderin begrüßt

von
06. Februar 2019, 10:04 Uhr

„Ich komme gerne nach Nebelin, hier herrscht eine familiäre Atmosphäre, die Spielecke für die Kinder ist ideal“, sagt Susanne Stopperan und fügt an: „Der Samstag passt immer gut, so kann man das gleich mit dem Einkaufen danach verbinden.“ Die Bad Wilsnackerin kam bereits zum sechsten Mal zur Blutspende ins Dorfgemeinschaftshaus, die vom fleißigen Helferteam des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Nebelin in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz organisiert wird. Es war mittlerweile die 31. Und bei dieser begrüßten die Nebeliner den 1200. Spender. Wie uns Katrin Mewes vom Nebeliner Helferteam mitteilte, war das eben die Bad Wilsnackerin Susanne Stopperan, die mit ihrer Tochter und ihrem Lebensgefährten gekommen war. Als Dankeschön erhielt die 36-Jährig von Andrea Thiem von der DRK Blutspende Nord-Ost GmbH einen Regenschirm und zwei Gutscheine für die Therme in Bad Wilsnack überreicht. Blumen gab es noch von den Nebeliner Organisatoren.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen