zur Navigation springen
Der Prignitzer

24. November 2017 | 08:40 Uhr

Geschenke : Machen Sie Kinder glücklich

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Noch bis zum 18. Dezember können Sie Päckchen abgeben

svz.de von
erstellt am 01.Dez.2015 | 18:24 Uhr

Der Geschenketisch füllt sich. Allein zu Wochenbeginn wurden in unserer Redaktion 14 Päckchen abgeben. „Ich habe 46 Jahre lang in der Kita Cumlosen gearbeitet, mein Herz hängt an Kindern“, sagt Angelika Rösner.

Für sie war es gar keine Frage, sich zu beteiligen oder nicht. „Meinen eigenen Enkeln geht es gut, auch den Kindern in meiner Nachbarschaft. Aber es gibt genug arme Kinder, denen man mit dieser Super-Aktion eine Freude machen kann“, sagt sie.

Gleich zwei Päckchen brachte Jana Taut aus Wittenberge vorbei. „Ich habe selbst Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen. Deshalb habe ich auch zwei Päckchen gepackt für Kinder, denen es nicht so gut geht und die auch ein schönes Weihnachtsfest mit Geschenken haben sollen.“

Genau das wollen wir für möglichst viele Kinder in der Prignitz ermöglichen. Unsere Partner kennen Familien, die diese Hilfe brauchen. Sie werden den Kontakt herstellen, die Kinder und ihre Eltern zu einer Weihnachtsfeier einladen. Auf dieser werden wir Ihre Päckchen, liebe Leserinnen und Leser, übergeben.

Gewiss können nicht alle Kinder, die wir beschenken wollen, zu der Feier kommen. Vielleicht passt es zeitlich nicht oder die Fahrgelegenheit fehlt. Aber auch dann werden sie das Geschenk erhalten. Mitarbeiter der Awo, vom SOS-Team und dem DRK werden die Päckchen persönlich abgeben.

Unterstützen Sie uns bitte weiterhin. Noch bis zum 18. Dezember nehmen wir Ihre Päckchen entgegen. Alle wichtigen Infos dazu finden Sie am Ende des Textes. Gern können sich auch Einzelhändler, Firmen und Vereine an der Aktion beteiligen und zusammen mit ihren Mitarbeitern Geschenke verpacken. Bei Fragen bitte anrufen: 03877 / 92908270.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen