Nach Waldbrand in Seehausen : Löscharbeiten dauern an

An Nachmittag werde sich entscheiden, ob der Einsatz der Wittenberger Kameraden noch weiter andauert.
1 von 2

An Nachmittag werde sich entscheiden, ob der Einsatz noch weiter andauert.

Die Löscharbeiten am Einsatzort in Seehausen laufen auch am heutigen Mittwoch weiter.

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von
19. September 2018, 10:16 Uhr

„Das Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr aus Wittenberge war die ganze Nacht weiterhin im Einsatz und werde definitiv noch bis etwa 21 Uhr in Seehausen gebraucht“, teilte der Wittenberger Wehrsprecher Norman Rauth gegenüber dem „Prignitzer“ mit.

Ob darüber hinaus, werde sich im Laufe des heutigen Nachmittags entscheiden. Alle sieben Stunden wurde und wird die Besatzung durch frische Kräfte ausgetauscht. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fanden die Wechsel um 0 und um 7 Uhr statt.

Die Wittenberger Kameraden mussten neben der Wasserversorgung und den eigentlichen Löscharbeiten auch anderen Wehren in kniffligen Situationen unterstützen. „Wir mussten zwei weitere Löschfahrzeuge frei ziehen, die sich festgefahren hatten“, sagte Rauth.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen