Perleberg : Lecker: Leckeis für Hunde

„Das nenne ich eine echte und noch dazu köstliche Erfrischung – da haben die sich wirklich was einfallen lassen.“
„Das nenne ich eine echte und noch dazu köstliche Erfrischung – da haben die sich wirklich was einfallen lassen.“

K&K Petfood GmbH kreierte Gaumenkitzel für Hunde, der zugleich auch für Abkühlung bei derart tropischen Temperaturen sorgt

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von
08. August 2015, 08:00 Uhr

Beim Anblick der Grundzutaten läuft den meisten Zweibeinern das Wasser im Mund zusammen, die Vierbeiner sind rein verrückt danach: Leckeis. Speziell für Hunde hat die K&K Petfood GmbH die Leckerei kreiert. Hundeeis, das gab es schon, „aber nicht in der Form und in der Menge“, ergänzt Gordon Wudke, Kundenbetreuer und zuständig für Ein- und Verkauf sowie Vertrieb. So entstand die Idee, das eigene Frostfuttersortiment auch mit eisigen Nachtischvariationen – hergestellt in Perleberg – zu bereichern.

Auf der Messe war das eine Innovation, die schnell Interessenten fand und inzwischen in vieler Munde – zumindest von Vierbeinern – ist. Denn von den Grundzusammensetzung ist das Eis durchaus auch für uns Zweibeiner ein Gaumenkitzel. „Was mich vom Kosten abhält, ist die Tatsache, dass es auf Maschinen produziert wird, die zwar den höchsten Hygienebestimmungen genüge tun, aber eben auch für die Tierfutterzubereitung genutzt werden“, gesteht Levent Motuk, als externer Berater zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Zum Beweis listet er auf: 70 Prozent laktosefreier Joghurt, 10 Prozent reiner Honig direkt vom größten Hersteller Deutschlands. „Ohne Zusätze und naturbelassen, darauf legen wir großen Wert“, betont der junge Marketingchef. Schließlich seien die Hunde echte Feinschmecker, die auf Honig stehen. Karotten, Bananen, Lein- und reines Olivenöl, dazu noch Guarken- und Reismehl sowie Johannisbrotkernmehl – alles Zutaten, die auch dem menschlichen Gaumen munden. „Und alles in Reinkultur bzw. laktosefrei, damit auch Hunde mit Problemen nicht auf den eiskalten Genuss verzichten müssen“, erläutert Gordon Wudke. Nicht ganz unwichtig in der heißen Jahreszeit, wenn man weiß, dass die Vierbeiner nur über die Zunge Abkühlung erhalten.

Sorge haben die Perleberger Hundeeisspezialisten aber nicht, dass ihre Leckerei nur sommers übers Internet gelistet werde. Denn mit den fünf Geschmacksrichtungen – Huhn, Rind, Laxxi (Lachs), Blut und Pansen – haben sie den Nerv der Vierbeiner getroffen. Und offensichtlich auch den der Zweibeiner, denn die bestellen die Leckerei gleich mit den anderen Tiefkühlprodukten aus dem Haus der K&K Petfood GmbH. Umgekehrt erreichen das Unternehmen immer mehr innovative Videos von Kunden, wie deren Vierbeiner sich an dem Stieleis ohne Stiel genüsslich tun. „Unser Vorteil ist, dass wir alles selbst produzieren, verpacken, verschicken und dabei auch eigene Geschmacksträger aus unserer Rinderschlachtung verwenden“, erläutert Levent Motuk. Es sei eben die schönste Innovation, seit es Frostfutter gebe, und die leckerste, möchte man anfügen beim Anblick dieses kleinen eisschleckenden Vierbeiners.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen