Groß Pankow : Landwirt kann Betrieb erweitern

Die Hagemann Dienste GmbH kann bei Bedarf künftig ihre Geschäftstätigkeit ausbauen.

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von
07. Dezember 2018, 09:46 Uhr

Den Weg dafür frei machte der Hauptausschuss der Gemeinde Groß Pankow. Die Abgeordneten stimmten der Änderung des Flächennutzungsplanes und der Erarbeitung eines Bebauungsplanes für den Landwirtschaftsbetrieb am Ortsrand von Kuhsdorf zu.

„Es geht dabei nicht um den Bau neuer Stallanlagen, sondern um die Schaffung von Planungssicherheit für zukünftige Vorhaben“, erklärte Bauamtsleiter Karsten Lehmann den Abgeordneten. Das Unternehmen habe am Standort in Kuhsdorf bereits eine Anlage zur Produktion von Tierfutter aufgebaut und auch einige Silos. Die abgebrannte Lagerhalle werde im Moment wieder aufgebaut, hieß es.

Bürgermeister Radloff hatte sich vor wenigen Tagen den Betrieb selbst angeschaut. „Ich muss sagen, dass hier mit fast 30 Mitarbeitern ein mittelständisches Unternehmen in unserer Region eine gute Entwicklung genommen hat und ich denke, wir sollten diese weiterhin unterstützen“, sagte Radloff.

Wie diese Entwicklung aussehen könnte, sei im Moment aber noch unklar, so Karsten Lehmann. Bei den Änderungen im Flächennutzungsplan wie auch im Bebauungsplan gehe es lediglich darum, Bau- und Rechtssicherheit für zukünftige Vorhaben zu schaffen“, erklärte Lehmann.

Im Bebauungsplan seien Ersatzpflanzungen und Hecken ebenso vorgesehen wie eine gedeckelte Bauhöhe von 20 Metern, die in Ausnahmefällen zum Beispiel beim Bau von Siloanlagen überschritten werden dürfe. Lehmann versicherte den Abgeordneten mehrfach, dass der Familienbetrieb keinen Neubau von Stallanlagen plane.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen