Kuhsdorf bei Pritzwalk: Großbrand vernichtet riesige Lagerhalle

Zu einem Großbrand mussten die Feuerwehren aus dem Pritzwalker Umland heute Morgen ausrücken. Gegen 3:10 Uhr meldete ein Zeuge den Brand der Halle und alarmierte die Feuerwehr. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Halle in Kuhsdorf bereits im Vollbrand. In der Halle wurden unter anderem abgelaufene Lebensmittel gelagert, die zu Futtermittel verarbeitet werden sollten. Starker Wind sorgte für einen enormen Funkenflug. Die Feuerwehren mussten umliegende Gebäude schützen. Kälte und die schwierige Löschwasserversorgung stellte die Feuerwehr vor große Probleme. Die Flammen schlugen bis zu 15 Meter hoch in den Nachthimmel. Die Halle war nicht mehr zu retten. Insgesamt waren mehr als 70 Rettungskräfte im Einsatz. Die Löscharbeiten werden noch bis zum Dienstagmorgen andauern, teilte der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Lehmann mit. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Dienstag soll ein Brandursachenermittler die Halle genauer untersuchen.