Wittenberge : Künstler Udo Schenk wird Ehrenbürger

Schauspieler Udo Schenk istseiner Heimatstadt eng verbunden, hier mit den Maskottchen Ackerbürgerin Mathilde und Fährmann Hildebrandt.
Schauspieler Udo Schenk istseiner Heimatstadt eng verbunden, hier mit den Maskottchen Ackerbürgerin Mathilde und Fährmann Hildebrandt.

Wittenberger und Freunde der Stadt zu feierlichen Verleihung am 5. Juni eingeladen

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von
24. Mai 2019, 05:00 Uhr

Dem in Wittenberge gebürtigen Schauspieler Udo Schenk wird die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen. Das haben die Abgeordneten am Mittwochabend auf ihrer letzten Sitzung vor der Kommunalwahl entschieden, teilt Pressesprecher Martin Ferch mit. Die Abstimmung erfolgte im nichtöffentlichen Sitzungsteil. Wie Ferch sagt, sei der Beschluss einstimmig auf Antrag aller Fraktionen gefasst worden. In der Begründung heiße es unter anderem: „Mit Udo Schenk ehrt die Stadt einen großen Sohn von Wittenberge. Mit seiner Biografie und seinem Engagement steht Udo Schenk für vieles, was Wittenberge ausmacht.“

Die Ehrenbürgerschaft wird am 5. Juni mit einem Festakt im Kulturhaus verliehen. Bürgermeister Oliver Hermann und Karsten Korup, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, laden alle Wittenberger und Freunde der Elbestadt herzlich ein. Beginn ist um 18.30 Uhr.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen