zur Navigation springen
Der Prignitzer

26. September 2017 | 13:09 Uhr

Ballett : Kreismusikschule tanzt Rosenkavalier

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Ballettensemble zeigt im Kulturhaus arrangierte Ausschnitte der Strauß-Oper

von
erstellt am 28.Feb.2017 | 12:00 Uhr

Angelehnt an die Richard-Strauß-Oper „Der Rosenkavalier“ hat die Kreismusikschule ein Ballett einstudiert. 46 Tänzerinnen werden die Zuschauer am kommenden Sonnabend im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge begrüßen. Begleitet werden sie von 13 Musikern an Tasten- und Schlaginstrumenten.

Es ist das vierte Projekt dieser Art und sie alle tragen die Handschrift von Katharina Fährmann und Hans-Hendrik Wielgosz. „Hendrik wählt die Musikstücke aus, arrangiert sie und ich schaue, was sich tänzerisch daraus machen lässt“, sagt Katharina Fährmann. Das sei ein Prozess.

Von der Grundidee bis zur Aufführung seien zwei Jahre vergangenen. „Wir zeigen keine in sich geschlossene Handlung sondern Fragmente und Szenen, die an die Originaloper angelehnt sind“, sagt Katharina Fährmann.

„Der Rosenkavalier“ sei bekannt, habe eine interessante Musik. „Ich höre die Musik, denke mich hinein und entwickle eine Choreographie.“ Die sei aber variabel, erfahre während der Proben diverse Veränderungen und auch die Schülerinnen entwickeln eigene Bewegungsideen.

Am Freitag findet die Generalprobe statt, die Aufführung folgt am kommenden Sonnabend, dem 4. März. Beginn ist um 16 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen