zur Navigation springen
Der Prignitzer

19. Oktober 2017 | 15:01 Uhr

KMG lockt Azubis mit Laptop

vom

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2012 | 06:51 Uhr

Prignitz | Ausbildungsstart in den Einrichtungen der KMG Bildungsakademie gGmbH: Am Montag, dem 1. Oktober, begannen in Pritz walk 26 Jugendliche ihre Lehre in der Gesundheits- und Krankenpflege, 27 in der Altenpflege und 25 im Ausbildungsgang Altenpflegehilfe. In Bad Wilsnack kamen 20 Auszubildende in der Physiotherapie hinzu. Hier sind übrigens noch Restplätze zu vergeben "Damit sind wir in der Prignitz nach wie vor eine der größten Ausbildungseinrichtungen", verdeutlicht Rainer Köppe, Verwaltungsdirektor der KMG Bildungsakademie, die ihren Hauptsitz in Bad Wilsnack hat.

Die Ausbildungsanfänger in den Pflegeberufen durften sich über ein besonderes Begrüßungsgeschenk freuen: "Alle Azubis in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege und der Altenpflegehilfe erhielten von uns am 1. Oktober je einen nagelneuen Laptop geschenkt. Schließlich wird man auch in den Pflegeberufen künftig kaum eine Chance haben ohne Medienkompetenz und einen leichten, spielerischen Umgang mit Computer und Internet", begründet Rainer Köppe.

Am dritten Standort der KMG Bildungsakademie, im mecklenburgischen Güstrow, haben die Neuen bereits am 3. September mit ihrer Ausbildung begonnen. Neben 53 Auszubildenden in der Krankenpflege und 23 Physiotherapeuten starteten 14 angehende Operationstechnische Assistenten (OTA) und fünf künftige chirurgisch-technische Assistenten (CTA) dort mit der Lehre. "Insgesamt stellt somit allein die Bildungsakademie in diesem Jahr 193 neue Ausbildungsplätze zur Verfügung. Hinzu kommen 81 neue Azubis in den Pflegeberufen an der beruflichen Schule des Güstrower KMG Klinikums", berichtet Rainer Köppe.

Die Absolventenzahlen der KMG Bildungsakademie können sich ebenfalls sehen lassen. "Von 2005 bis 2011 haben rund 1125 junge Leute ihre Ausbildung bei der KMG Bildungsakademie abgeschlossen. In diesem Jahr beendeten in Bad Wilsnack und Pritzwalk insgesamt 71 Azubis ihre Lehre. 80 Prozent der ausgebildeten Krankenpfleger, der Altenpfleger und auch der operationstechnischen Assistenten (OTA) wurden sogar von den KMG Kliniken übernommen", so Köppe.

Die Bildungsakademie gehört zu den größten qualitätsgesicherten Schulungsinstitutionen für Gesundheitsberufe in Brandenburg. Die Ausbildungen haben sich inzwischen auch überregional einen Namen gemacht, denn Qualitätszertifikate und die Verknüpfung von Theorie und Praxis sichern eine anspruchsvolle und praxisorientierte Ausbildung nach modernsten Kriterien und auf dem jeweils neuesten technischen Stand ab. "Wer bei der KMG Akademie eine Ausbildung macht, hat beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt, das zeigt auch unsere hohe Übernahmequote", stellt Rainer Köppe klar.

Weitere Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten gibt es im Netz unter www.kmg-bildung.de sowie unter www.kmg-kliniken.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen