Theatertag in Groß Woltersdorf : Kinder, was für ein Theater

Pittiplatsch, Schnatterinchenund Co.: Kinder der Jahngrundschule Wittenberge und des SOS-Kinderdorf spielen Theater.
Foto:
Pittiplatsch, Schnatterinchenund Co.: Kinder der Jahngrundschule Wittenberge und des SOS-Kinderdorf spielen Theater.

Mehr als 600 Besucher erleben den Prignitzer Theatertag in Groß Woltersdorf / Kinder stehen auf der Bühne

svz.de von
09. Juni 2016, 21:30 Uhr

Mit dem Ansturm so vieler Besuchern hätten die Organisatoren des siebten Prignitzer Theatertages nicht gerechnet. Mehr als 600 Besucher kamen am Mittwoch in den Waldlehrpark nach Groß Woltersdorf, um hier Kindertheater zu erleben. Darunter zahlreiche Schüler von fast allen Grundschulen der Prignitz.

„Wir sind echt überwältigt über den großen Zuspruch und ich denke, die Kinder freut es auch unheimlich, ihre Stücke vor so einer Kulisse aufführen zu können“, sagt Organisator Marcel Michael vom CJD Prignitz. Gemeinsam mit dem Wahrbergeverein und der Landesforst wurde das Event auf die Beine gestellt.

„Inklusion“ heißt das Zauberwort und bedeutet doch nichts anderes, als dass Kinder mit Kindern auf der Bühne stehen und gemeinsam Spaß haben. Dabei spielen körperliche oder geistige Einschränkungen keine Rolle, denn jeder kann sich an der Leistung des anderen erfreuen. Insgesamt gab es fünf Stücke von Prignitzer Schulen auf der Bühne zu sehen. Umrahmt wurde das ganze von den Clowns Tacki und Noisli, die unter anderem erstmal durch die Zuschauerreihen gehen mussten, um mit dem großen Staubwedel die „Waldflöhe“ von den Schultern zu kehren. Für Unterhaltung sorgte auch das Theater „Vogelfrei“ um Chardi Seubert mit lustigen Einlagen in den Umbaupausen. „Wir haben den Theatertag etwas umstrukturiert. Am Vormittag gibt es die Aufführungen am Stück und erst nach der Mittagspause machen wir die einzelnen Workshops“, so Marcel Michael. In den Vorjahren sei das ganze zu verstreut gewesen und unruhig. Jetzt stehen wirklich die Theaterstücke im Mittelpunkt.

Neben den Schulen, die nicht nur aktive Schauspieler, sondern auch Zuschauer mitbrachten, kamen Kitas samt Eltern nach Groß Woltersdorf, die sich an den Leistungen der Kinder erfreuten. Hauptsponsor der Veranstaltung ist die Aktion Mensch, ohne deren Hilfe auch der Bustransport nicht möglich gewesen wäre.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen