Wittstock : Jungen setzen sich durch

von
19. März 2019, 05:59 Uhr

Anna Hoh aus Vettin gehört zu den sechs Mädchen, die am Sonnabend beim Vorlesewettbewerb in der Wittstocker Bibliothek im Kontor zwei Jungen den Vortritt lassen mussten. Acht Kreissieger aus dem Bezirk Brandenburg-West gingen hier an den Start. „Es war recht spannend“, wie Bibliotheksleiterin Georgia Arndt sagt. „Viele tolle Kinderbücher wurden vorgestellt.“ Am Ende setzten sich Jannes Buder aus der Stadt Brandenburg an der Havel und Leopold F. Schill aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark durch. „Sie werden nun am 15. Mai unseren Wertungsbezirk beim Landeswettbewerb in Neuruppin vertreten“, so Arndt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen