Wittenberge : Junge Leute ziehen in Schillerstraße

svz_plus
DieKommune hat für das neue Zentrum das Haus erworben, in dem früher die Wasserwirtschaftsdirektion Nord und später ein Planungsbüro der Wasserwirtschaft ihren Sitz hatten. Auch die nebenstehende Baracke – vom Prignitzer Kulturverein genutzt – hat die Kommune gekauft.
DieKommune hat für das neue Zentrum das Haus erworben, in dem früher die Wasserwirtschaftsdirektion Nord und später ein Planungsbüro der Wasserwirtschaft ihren Sitz hatten. Auch die nebenstehende Baracke – vom Prignitzer Kulturverein genutzt – hat die Kommune gekauft.

Kommune erwirbt Haus und Baracke für neues Kulturzentrum als Ersatz für „Würfel“ / SOS übernimmt Trägerschaft

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
07. November 2018, 05:00 Uhr

Statt weitläufigem „Würfel“ in der Bad Wilsnacker Chaussee jetzt großräumiges Haus und Baracke in der Schillerstraße: Für das Kinder- und Jugendkulturzentrum, das das SOS-Kinderdorf Prignitz in seiner Tr...

ttaSt iligufäemetw l„üe“frW in edr adB iknWlcersa ssCauehe ttejz gßsriäugoerm auHs nud ecakarB in erd es:ßetlrhaclirS Für sad dneK-ir dnu lkJtuemdeuurtrun,gnz asd dsa KS-rSddinrfOoe gitPnizr in eeirns cfsrhTretgaä ckenwnleti th,eömc sndi euen micäkiueleRhtn .ndeufegn dn„U eid nrtese negunj eteLu bnhae cshi trod hacu nhosc n,e“otrefgf sgat niealD agezousarrtKnP-, räGreffüechtshs dse o-rSenfKOdsSird tP.gzrini eiD tatdS hta üdraf ads trsuünckdG mti den m,nbilIioem asd etkdir an ads hnalslenucGdhJ-eä gt,zrne tzetj uas iPhtadnrva bonr,erwe so ieaeaurStamltstdtb rnMati aH.hn

ilkcbkücR: Im vanenengegr arhJ anhbe hics die ordSantetrtdeenv mov Wfüe“l„r sla dunblukJeg ni hitetscräsd srrätcgTafeh etgr.entn SSO zintgPri awrbeb shci tim edm eKptzno, drot ine -dnreKi udn euzurdrtkgmutenJnul mit zpeilnslee tonAnebge zu salinnelei.rt ieD onSanreeevrdttdt teirnetle rfdüa ned hauZsc.gl

annD deisnrllga loürethbe eid etaäiRtl alle lua.nePngn imialeF ntreizM sslshoc zmu ednrehasJe wteutrrnae ied ni ehirr Tteärsarfhcg nilednifbceh ertKtstegniä.asdnet mKonume und SSO nfeuchs in eneidilseW mi rfW“l„eü eeun unäzeltgutserBpe, imtda tlrnEe rtieew ainbrtee tknoenn. uZm eanrsedheJ idwr edsise Hasu in erd adB lenrsackiW eCsaushe sib auf end etentzl amuR lsa Ktia netuztg w.erdne So groß its red afBrde ni eiett.Wgebrn sDa e-dfrorniOKSSd sit rTgreä eseidr claSe„cüus“rEifh.ugnhtcn-ih

dnU sfeäfücrhsGetrh aienDl tKnerPg-zaursao utefr shic, ned„n wri ebhna itm nde uekihtinemRälc in edr lreasltrecSißh ieen sehr egut usnögL fn“enueg.d aDs eefbtrfe losowh ide Lega iwe eid leiegknic,Möht ied„ irw rdot “hebna. Wenn tr-azePKgsrnuao iw“„r ,tasg nadn entim er die ugnenj e,tLue ide rodt eadreg mti Hanmaagrseu fnteSfe dseanBr eibda sni,ee üardrbe nkeuad,cnehnz wie ads sHua lcnthilaih lülefgt edwenr sllo. Ob ide kcBarea auf emd ucütrdnGsk auf ureaD nBeadst aehbn riw,d assel hics redztei onch tnchi na,gse os uratg.KnzesroPa- W„ri dsni hnoc ebim euteStn“k.urrir ilahclIenht ndu hbaicule nAulusattgges drweün edi tshecnä tZie Hadn ni naHd en.geh

zur Startseite