Wittenberge : Junge Italiener auf Wittenberge-Trip

dsc_1282

Noch bis Sonntag weilen zwölf Schüler aus der italienischen Stadt Altamura im Wittenberge.

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von
13. Dezember 2018, 09:45 Uhr

Sie besuchen derzeit im Rahmen eines Schüleraustauschs mit dem hiesigen Marie-Curie-Gymnasium die Stadt. Das Gymnasium pflegt seit längerem Beziehungen zu jenem Lyzeum in Altamura, das die jungen Leute besuchen. Am Montag besichtigten die italienischen Gäste das Rathaus. Mit dabei waren auch Schüler, die die Italiener als Gäste aufgenommen haben sowie die beiden Lehrer Dörte Küchler und Karsten Rostek. Nach einem Besuch in Berlin am Dienstag nahmen die italienischen Schüler gestern am Unterricht teil, um zu erfahren, wie am Gymnasium gelernt wird, sagt Dörte Küchler. Auch morgen werden die jungen Leute noch einmal mit im Unterricht sein. Die Verständigung zwischen den hiesigen und den Jugendlichen aus Italien erfolgt meist übers Englische. „Das motiviert beim Sprachelernen“, so Dörte Küchler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen