Kreiskrankenhaus Prignitz : Isolierstation ist vorbereitet

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 16. März 2020, 15:12 Uhr

svz+ Logo
Eine Brandschutztür trennt einen Teil der Inneren Klinik I ab. Mit neun Betten wäre dies die erste Isolierstation im Haus.
Eine Brandschutztür trennt einen Teil der Inneren Klinik I ab. Mit neun Betten wäre dies die erste Isolierstation im Haus.

Umfangreiche Vorbereitungen für Corona-Fälle. Kreiskrankenhaus hält noch am Normalbetrieb fest.

Kein Patient, kein Verdachtsfall im Kreiskrankenhaus. Die größte Klinik im Landkreis ist weiter frei vor Corona und hat eine Vielzahl von Vorbereitungen getroffen, um Infizierten zu helfen. Auch der Normalbetrieb kann weitestgehend fortgeführt werden, fasst Geschäftsführer Karsten Krüger am Montagnachmittag zusammen. „Aktuell gibt es kaum Patienten, d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite