Auch in Corona-Zeiten keine Pause : Im Stadtmuseum gibt es viel zu tun

von 15. April 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Alte Fotos aus Wittenberge scannt und katalogisiert Marina Schlaak.
Alte Fotos aus Wittenberge scannt und katalogisiert Marina Schlaak.

Mitarbeiter nutzen derzeitige Schließung für ausstehende Arbeiten / Neue Ausstellungen in Vorbereitung

Auch das Stadtmuseum „Alte Burg“ in Wittenberge hat aufgrund der Maßnahmen zur Corona-Eindämmung derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Das heißt aber nicht, dass es hier momentan nichts zu tun gibt. Im Gegenteil: Museumsleiterin Birka Stövesandt und ihre Mitstreiter nutzen die Zeit, um kommende Ausstellungen vorzubereiten und zahlreiche Objekte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite