Physiotherapeuten in der Prignitz : Ihnen fehlen Schutzmasken

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 20. März 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Mitarbeiter in der Physiotherapie Marco Taut möchten sich vor einer möglichen Ansteckung schützen, aber haben keine Schutzkleidung.
Mitarbeiter in der Physiotherapie Marco Taut möchten sich vor einer möglichen Ansteckung schützen, aber haben keine Schutzkleidung.

Physiotherapeuten hoffen vergeblich auf Unterstützung durch den Landkreis. Praxen sind selbst für Schutzkleidung zuständig.

Bitte Abstand halten oder Schutzkleidung tragen. Zwei wichtige Ratschläge, die Physiotherapeut Marco Taut gern beachten würde, aber er kann es nicht. „Wir arbeiten nah am Patienten und natürlich müssen wir ihn auch berühren“, sagt er. Aber Schutzkleidung hätten sie nicht. „Wir bräuchten Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel. Da ist aber zur Zeit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite