Perleberg : Hundertjährige Pferdestärken zu Gast

Eine Augenweide für jeden Motorradenthusiasten: Maschinen die über 100 Jahre alt sind.
Eine Augenweide für jeden Motorradenthusiasten: Maschinen die über 100 Jahre alt sind.

„(Ost-) Deutschlandfahrt für 100-jährige Fahrzeuge“ macht am 25. August Halt am Oldtimermuseum

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von
22. August 2019, 09:52 Uhr

Am Sonntag ,25. August, zwischen 12.15 und 14 Uhr werden Enthusiasten mit ihren über 100-jährigen Motorrädern Station am Perleberger Oldtimermuseum machen, berichtet Vereinsvorsitzender Frank Brauer. Echte Raritäten, die hier vorrollen, so Brauer, wie die Achilles aus dem Jahr 1904 von Horst Klett oder die Fafnir von 1910. Fafnir war ein alter deutscher Auto- und Motorenhersteller, der wohl auch einige wenige Motorräder baute. Ein tolles Zweirad ist auch die JAP von Katrin Böhner aus dem Jahre 1910. Die ehemalige Rennmaschine ist ohne Getriebe, Kupplung und Anwerfhilfe ausgerüstet. Somit muss die Fahrerin nach jedem Stopp durch Anschieben und Aufspringen ihre Fahrmaschine in Gang setzen.

Der „VFV“ (Veteranen- Fahrzeug- Verband e.V.) feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen mit der „(Ost-) Deutschlandfahrt für 100-jährige Fahrzeuge“.
Die teilnehmenden Motorräder und ein Automobil begeben sich vom 24. bis zum 31. August auf eine Reise von über 1200 Kilometern durch den Osten der Republik. Dabei werden sie auch in Perleberg zu erleben sein.

Es lohnt sich, vorbei zu schauen, versichert Frank Brauer. Gleichzeitig teilt der Vereinsvorsitzende noch mit, dass auf Grund dieser Veranstaltung das Oldtimermuseum seine Öffnungszeiten geändert hat. „Am Sonntag können uns die Oldtimerfreunde bereits ab 11 Uhr im Museum besuchen, dass bis 14 Uhr geöffnet ist.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen