Sanierung des Schwanenteiches : Hoppenrader kämpfen weiter

von 20. September 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Ortsvorsteher Ulrich Schulz (l.) bringt gegenüber rbb-Reporter Michael Scheibe (Mitte) seine Enttäuschung über die Ablehnung zum Ausdruck.
Ortsvorsteher Ulrich Schulz (l.) bringt gegenüber rbb-Reporter Michael Scheibe (Mitte) seine Enttäuschung über die Ablehnung zum Ausdruck.

Landesbank lehnt Förderantrag für Sanierung des Schwanenteiches ab. Wasser- und Bodenverband bereitet Widerspruch vor

Enttäuschung und Unverständnis sind die Wörter, die gegenwärtig am häufigsten zu hören sind, wenn es um den Ablehnungsbescheid der Landesinvestitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) zur Sanierung des Schwanenteiches geht. Dieser ist am 12. September beim Wasser- und Bodenverband Prignitz eingegangen, informiert Geschäftsführer Frank Schröder. Seitens ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite