Halloween in der Prignitz : Halloween-Bilder gesucht

Der „Prignitzer“ sucht die gruseligsten Halloween-Bilder.
Der „Prignitzer“ sucht die gruseligsten Halloween-Bilder.

„Der Prignitzer“ veröffentlicht eine Sonderseite mit schaurig-schönen Fotos.

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von
30. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Hässliche Fratzen, gruselige Gestalten oder doch ein Einhorn? Wem morgen Abend Geister, Hexen, Kobolde oder andere Wesen auf den Straßen der Prignitz begegnen, muss sich nicht fürchten. Morgen ist Halloween. Vor allem verkleidete Kinder und Jugendliche werden um die Häuser ziehen, an den Türen klingeln und nach Süßem fragen oder Saurem fragen.

Wer seinen Gruselspaß gern in Gesellschaft anderer unheimlicher Gestalten erleben möchte, sollte am Abend in die Wittenberger Innenstadt kommen, lädt der Kultur- und Tourismusbetrieb ein. Das Kulturhaus bereitet ein spannendes Spektakel auf dem Paul-Lincke-Platz für Kinder, Eltern und Großeltern vor. Um 18 Uhr geht es los mit zünftigem Hexenzauber und Gruselprogramm. Für die Hexenspiele werden alle Kinder gebeten, sich – wenn möglich – mit einem Schlagwerkzeug, zum Beispiel Topf und Löffel, auszurüsten. Um ganz hexentypisch um die Wette reiten zu können, sind zudem kleine Besucher gebeten, einen Besen von zu Hause mitzubringen.

Eine Halloweenparty plant morgen aber auch die Prignitzer Badewelt in Wittenberge. Dazu lädt der dortige KidsClub ein. Zwischen 15 und 18 Uhr wird jede Menge Schaum ins Kinderbecken „geschossen“. Wettrutschen, Schnuppertauchen und Walkingball für alle jungen Besucher runden das Halloween-Programm ab.
Der schnellste Rutscher des Tages geht mit einer Gratis-Eintrittskarte für die Kindersilvesterparty nach Hause. Alle Kinder, die verkleidet zum Baden kommen, erhalten eine kleine Überraschung.

Damit die gruseligen Kostüme auch allen gut in Erinnerung bleiben, sucht der „Prignitzer“ in diesem Jahr die schaurigsten Bilder und wird diese anschließend auf einer Sonderseite veröffentlichen.

Liebe Leser, schicken Sie uns daher bitte Ihre Halloween-Fotos. Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Halloween 2018“ und einigen erklärenden Zeilen (mit Namen des Fotografen) an pri@prignitzer.de schicken. Bitte achten Sie auf eine entsprechend hohe Auflösung der Bilder (mind. 800 KB).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen