Hallo Blumendieb...

von
31. Mai 2011, 08:03 Uhr

Dreister get es nun wirklich nicht. Ein Unbekannter macht sich auf dem Friedhof in Wittenberge zu schaffen und stiehlt Blumen - immer vom selben Grab. Das Opfer des Diebes Hans-Jürgen Kunst hat eine Nachricht für den Dieb:

LESERBRIEF:

Hallo Blumendieb vom Friedhof in Wittenberge: Seit Beginn des Jahres haben Sie vom Grab meiner Schwiegereltern bereits sechs Mal Blumen gestohlen. Ihnen haben Hyazinthen aus bepflanzten Schalen gefallen, deshalb haben Sie diese gleich mitgenommen. Ebenso konnten Sie drei Blumensträuße sowie Eisbegonien und Geranien scheinbar gut gebrauchen.
Hinterlassen Sie doch bitte an dem Ihnen sehr gut bekannten Grab Ihre genaue Anschrift, dann kann ich Ihre Blumenwünsche direkt erfüllen. Ich erspare Ihnen und mir unnötige Arbeit. Sollten Sie noch einmal Blumen vom Grab stehlen, dann hoffen ich, dass Ihnen die Finger abfallen werden. Mit großer Wut im Bauch grüßt Sie Hans-Jürgen Kunst.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen