Gruselspaß in der Prignitz

Alina, Ben und Lio sehen zum Fürchten aus.  Sandra Haase
1 von 10
Alina, Ben und Lio sehen zum Fürchten aus. Sandra Haase

svz.de von
01. November 2013, 06:48 Uhr

Prignitz | Gruselige Hexen, Geister, Vampire und Zombies zogen am Donnerstagabend durch die Straßen der Prignitz. Mit dem Spruch "Süßes, sonst gibt’s Saures", sorgten sie für Angst und Schrecken. Doch alles nur Show. Hinter den schaurig aussehenden Gestalten, steckten verkleidete Kinder. Über Facebook haben wir Sie, liebe Leser, dazu aufgerufen, Ihre schönsten Halloween-Fotos an uns zu senden. Annähernd 50 Bilder erreichten uns bisher. Noch können Sie kurzfristig ihre schaurig schönsten Fotos unter unserer E-Mail pri@prignitzer.de einreichen oder auf unserer Facebookseite www.facebook.com/prignitzer hochladen. Die besten Bilder werden in der Druckausgabe unserer Zeitung veröffentlicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen