Deponie Wittenberge : Grüner „Müllberg“ in Wittenberge

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von 09. Mai 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Karl-Heinz Brüdigam (v.l.), Mitglied im Müllausschuss, Andreas Much, Sachbereichsleiter Abfallwirtschaft, und Christian Pobanz, Hauptsachbearbeiter beim Kreis, beim Rundgang über die Deponie.
Karl-Heinz Brüdigam (v.l.), Mitglied im Müllausschuss, Andreas Much, Sachbereichsleiter Abfallwirtschaft, und Christian Pobanz, Hauptsachbearbeiter beim Kreis, beim Rundgang über die Deponie.

Stilllegungsmaßnahmen Deponie kurz vor Abschluss.

Die Deponie in Wittenberge steht kurz vor dem Abschluss der Stilllegungsmaßnahmen. Diese solle in der zweiten Jahreshälfte 2019 erfolgen, berichtete Andreas Much, Sachbereichsleiter Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung, den Mitgliedern des Müllausschusses auf der letzten Sitzung der aktuellen Legislaturperiode. Nachdem der vierte und letzte Bauabschn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite