zur Navigation springen
Der Prignitzer

23. November 2017 | 10:37 Uhr

Geschichten in Kalenderformat

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

„Voß un Haas - Norddeutscher Heimatkalender 2015“ erschienen

von
erstellt am 01.Aug.2014 | 16:03 Uhr

In Hochdeutsch und vor allem in Plattdeutsch sind auf 112 Seiten wieder Geschichten nachzulesen, die das Leben schreibt: Der Rostocker Hinstorff-Verlag hat im 20. Jahrgang den „Voß un Haas - Norddeutscher Heimatkalender 2015“ herausgegeben. Darin finden sich Gedichte, die das Innerste berühren, Historie, die aufmerken lässt, Persönliches, das beeindruckend ist, Monatsbilder, die von Können zeugen, Kindliches („För de Gören“), das großartig ist, und Bauernregeln, die einen Blick in das zukünftige Wettergeschehen bieten.

Die Autoren wohnen in ganz Norddeutschland von Ostfriesland bis Pommern. Der Herausgeber Hartmut Brun schaut auch 100 Jahre zurück und wirft einen Blick in den Kalender des Jahres 1915.
Im Buch ist eine Geschichte des Lübzowers Jürgen Rogge „Dat Welt-Ei von Sangerhausen“ enthalten. Im Kalendarium wird an den Perleberger Autor Jürgen Borchert erinnert, der vor 15 Jahren am 1. März 2000 aus dem Leben schied. Borchert begründete in seiner Heimatstadt als Bibliothekar den Literarischen Mittwoch, in dem noch heute Autoren ihre Werke lesen, und die Perleberger Buchkunstausstellungen, in der im Museum Buchillustratoren von namhaften Künstlern vorgestellt wurden.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen