Hagen : Geburtstagsshow mit Cover-Night

Vergoldeter Einkaufswagenchip
Foto:
1 von 2
Vergoldeter Einkaufswagenchip

Drei Stunden Covershow am 15. März und anschließend Aftershowparty / Hagen wird am 26. und 27. Juni zum mittelalterlichen Markt

svz.de von
12. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Der Countdown läuft, die Vorbereitungen für den 775. Stadtgeburtstag gehen in heiße Phase. Über die ersten Highlights können wir Sie, liebe Leser, bereits informieren.

Ein optischer Hingucker mit Erinnerungs- und sogar Gebrauchswert, das ist der Geburtstags-Wagenchip mit Schlüsselkette. Das gute Stück ist aus Messing, goldfarben und auf Hochglanz poliert. Ein Glücksschwein trägt die Jahreszahl 2014 – das ist die eine Seite. Die andere Seite der „Medaille“ ziert das Stadtwappen mit der Aufschrift 775 Jahre Perleberg 1239 - 2014. „Der Chip sieht nicht nur edel aus, er funktioniert auch, passt bei allen Einkaufswagen“, versichert Ulrike Ziebell, Fachbereichsleiterin in der Stadtverwaltung. Verpackt in einem blauen Verloursbeutelchen eigne sich der Geburtstags-Chip durchaus als kleines Anhängsel am Weihnachtsgeschenk. Zu haben ist jener für vier Euro bereits in der Weinperle, im Geschäft von Wilfried Bels, bei Tchibo in Perleberg, Großer Markt, Raffinarium Meierholz, in der Stadt-Info, dem Info-Büro in der Lehmann-Akademie und im Effi.

Zum eigentlichen Stadtjubiläum werde es noch weitere Souvenirs und Mitbringsel geben, ist aus dem Informationsbüro für die 775-Jahrfeier zu erfahren. Was alles, das werde im Laufe der Zeit im Einzelnen vorgestellt.

Fest steht hingegen der musikalische Auftakt der Feierlichkeiten. Am 15. März ab 19 Uhr startet die große Cover-Night in der Rolandhalle. Mit von der Partie: Asfalt Hütte – ein Udo Lindenberg Double, Dancing Fever – The ABBA Tribute Show und Hells Bells – ACDC-Cover. Drei Stunden Covershow vom Feinsten und anschließend eine große Aftershowparty mit DJ Pop, bekannt aus RTL2 Ballermann Hits, sowie Stephan Dicke von „Berlin Tag und Nacht“ erwartet die Fans. „600 Leute finden in der Halle Platz und wir hoffen natürlich auf ein volles Haus“, so Nicole Drescher vom Info-Büro. Ab 15. Januar geht der Vorverkauf los. Übrigens, Karten gibt es für Steh- und für Sitzplätze. Entsprechend gestaffelt sind dann auch die Preise. Damit das stehende Publikum in den drei Stunden Covershow nicht fußlahm wird, werde es im hinteren Bereich der Halle auch diverse Sitzmöglichkeiten zum Verschnaufen geben.

Verkaufsstellen sind: Stadtinformation Perleberg, Tel. 03876/612259; Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181; Büro „775-Jahrfeier“ Großer Markt 12, Tel. 03876/781407, und Kulturscheune Schilde, Tel. 038793/40725. Letztere wird auch das Catering in der Halle übernehmen.

Das dritte Highlight, das wir bereits ankündigen können, ist der große mittelalterliche Markt. Am 28. Juni von 10 bis 22 Uhr und tags darauf von 10 bis 18 Uhr wird im Hagen die Zeit zurück gedreht, bestimmen Gaukler, Ritter, Bauern, Handwerker und edle Herren hier das Geschehen. „Wir haben dafür die Agentur Sündenfrei verpflichtet“, so Ulrike Ziebell. Der ganz normale Alltag in jenen Tagen werde wieder ins Heute geholt und auf der Bühne zelebriert. Die Akteure selbst werden nicht nur tagsüber in ihren Zelten und dergleichen Unterständen das Mittelalter leben, sie werden hier auch übernachten. Und so werden bestimmt auch zu später Stunde hier noch die Feuer lodern und die Klampfen zu hören sein. Auch wenn die Agentur noch nicht im Detail preisgibt, verspricht sie doch ein abwechslungsreiches Spektakel mit Musik, Show aus jenen Tagen und antürlich auch Angeboten für den Gaumen. Ab 18.30 Uhr wird am Samstag dann die Band Cultus Ferox die Wucht mittelalterlicher Dudelsäcke und Trommeln mit Elementen aus Rock und Elektronik auf die Bühne im Hagen zaubern und das Publikum mitnehmen auf eine Reise in längst vergangene Zeiten.

„Und alles, wie auch das, was an den anderen rund 40 Erlebnispunkten einschließlich Walk-Acts geboten wird, ist für alle Stadtgeburtstagsgäste kostenlos“, betont Ulrike Ziebell. Flyer mit historischen Fakten zu den Erlebnispunkten und eine Übersicht, wo sich welcher befindet, werden den Weg weisen bzw. den Besucher führen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen