Altstadt von Perleberg : Gebäude für Nachwelt sichern

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von 03. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Die Zimmerleute der Cumlosener Firma Olaf Ihlau haben alle Hände voll zutun. Denn das komplette Fachwerk im hinteren Bereich der Häuser muss erneuert werden.
Die Zimmerleute der Cumlosener Firma Olaf Ihlau haben alle Hände voll zutun. Denn das komplette Fachwerk im hinteren Bereich der Häuser muss erneuert werden.

Sorgenkinder Wollweberstraße 14 und 15 sind Teil der Geschichte der Stadt und diese soll fortgeschrieben werden.

Noch sind es Sorgenkinder, doch sich von ihnen trennen, kommt nicht in Frage. Sie sind stadtbildprägend und Teil der Geschichte Perlebergs. So hat die Stadt die Anwesen Wollweberstraße 14 und 15 erworben und sichert sie nun für die Nachwelt. Derzeit sind die Tischler und Zimmermannsleute hier am Wirken. Die alten Fenster werden ausgebaut, saniert und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite